Für den Umweltschutz engagieren!

TROTTHEIDE e.V.


Herzlich Willkommen

auf den Seiten des Trottheide e.V.


Nach einem der größten Müllskandale im Land Brandenburg inmitten eines besonders ausgewiesenen Natur-, FFH- und Vogelschutzschutzgebietes in der Tonstichlandschaft zwischen Zehdenick und Marienthal, nämlich in der Trottheide mit dem einstmals schönsten See (Tonstich), gilt es, dort die Flora und Fauna zu retten.

Vor Mai 2006 eingelagerter schadstoffreicher Müll am Boden des Sees ist für die Natur eine Zeitbombe und muss noch viele Jahrzehnte mehr als nur von einer Behörde kontrolliert werden. Dafür setzt sich die Bürgerinitiative Trottheide e.V. ein und trägt insoweit auch eine entscheidende Verantwortung für die Renaturierung.

Der Eigentümer, der hier 12 Jahre lang eine illegale Mülldeponie betrieb, – angeblich nur Material zur Uferbefestigung des Tontagebaurestlochs anfahren ließ und dabei nichts vom krebserregendem und erbgutschädigendem  Sondermüll  der insgesamt 21.000 m³ wusste, unternimmt nach wie vor nichts, um den gigantischen Schaden für zukünftige Generationen zu mindern oder zu beheben.

Unsere Bürgerinitiative hat es zunächst geschafft, die als Uferbefestigung deklarierten Mülleinträge zu stoppen, des Weiteren das Gewässer nach Kriterien limnologischer und biochemische Wissenschaft untersuchen zu lassen und schließlich mit dem Landesbergamt kontinuierliche See- und Grundwasserkontrollen erreicht.

Machen Sie mit, Sie sind herzlich eingeladen, sich in der Region Trottheide für den Umweltschutz zukünftiger Jahre und für eine intakte Natur zu engagieren.

 

 

 

 

 

       2006

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Trottheidesee 2050?



Sie sind Besucher Nr.

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!